weitere Informationen

zum Parcours der Sinne

⇒ externer Link

zur Ortsgemeinde Immerath

⇒ externer Link

zur Hugo-Kükelhaus-Gesellschaft

⇒ externer Link

Parcours der Sinne
Parcours der Sinne

Auf Anregung von Dr. Ekkehard Nau, Mitglied der Hugo-Kükelhaus-Gesellschaft, errichtete die Gemeinde Immerath in der Vulkaneifel 2008 das erste große Erfahrungsfeld in Rheinland-Pfalz. An öffentlich zugänglichen Experimentier- und Spielstationen können die Menschen ihre Sinnesqualitäten wahrnehmen und ihre Fähigkeit zur Sinneserfahrung wieder entdecken. Führungen und vertiefende Workshops, organisiert vom Seminarhaus Vulkaneifel, unterstützen die Menschen jeden Alters, sich zu erforschen und zu erleben.

Der Parcours der Sinne geht auf das Erfahrungsfeld der Sinne von Hugo Kükelhaus zurück. Hugo Kükelhaus (1900-1984), ein universaler Denker und Humanökologe stellte sich in seinen Arbeiten und Schriften vehement "Gegen die Zerstörung der menschlichen Wahrnehmung", die er durch die moderne, technische Zivilisation bedingt sah. Mit seinem Erfahrungsfeld der Sinne gelang es ihm, eine breitere Öffentlichkeit auf sein Anliegen aufmerksam zu machen.

Der Parcours der Sinne eignet sich vorzüglich, um Maßnahmen der Personalentwicklung zu Kommunikation, Team und Führung unspektakulär aber nachhaltig erlebnis- und erfahrungsbezogen zu bereichern. Verschiedene Stationen können modular verbunden je nach gewünschten Entwicklungszielen in bestehende Konzepte integriert werden.
Sprechen Sie uns an.

Der Parcours der Sinne wurde gefördert von der EU, dem Land Rheinland-Pfalz und der Verbandsgemeinde Daun.

Der Reiseführer für alle Erfahrungsfelder auf der Welt ist im Buchhandel erhältlich:
Walter Siegfried Hahn: Erfahrungsfelder der Sinne. ISBN 978-3-922 554-08-0
Der Parcours der Sinne in Immerath ist auf Seite 100f. beschrieben.