Termine + Tips

aktualisiert 27.9.2017

Himmeroder Forum für Führungskräfte

Die Termine 2017:
2.11.2017
weitere Informationen ⇒ hier

Systemaufstellungen

Klarheit und Lösungen im privaten und beruflichen Kontext
Informationen und ⇒ Termine

Mehr Seminare unter
⇒ Termine

Lesen

Wir sind Chef lautet der Titel des Buches, in dem Hermann Arnold, Mitgründer und Geschäftsführer von Haufe-umantis, seine Gedanken und Erfahrungen zur Organisations-Transformation und Unternehmens-Demokratie zusammengefasst hat. Persönlich kann man ihn in den Filmen 'Augenhöhe' erleben, wie er über die Veränderung von Führung in seinem Unternehmen berichtet.
Hermann Arnold: Wir sind Chef. Wie eine unsichtbare Revolution Unternehmen verändert. Haufe, ISBN 978-3648082058

Mit Reinventing Organizations legt Frederic Laloux eine beeindruckende Untersuchung über Unternehmen vor, die wie Haufe-umantis völlig neue Wege von Zusammenbarbeit, Führung und Organisation beschreiten. Unternehmen, die wirklich ins 21. Jahrhundert passen.
Frederic Laloux: Reinventing Organizations. Ein Leitfaden zur Gestaltung sinnstiftender Formen der Zusammenarbeit. Vahlen, ISBN 978-3800649136

Probiers mal anders! fordert Bill O'Hanlon, Paar- und Familien-Therapeut, auf und bietet 'Zehn Strategien, die Ihr Leben verändern' an. Seine systemisch begründeten Vorschläge illustriert er mit treffenden Beispielen. Einfach, klar, zum Sofort-Ausprobieren. Was will man mehr? Bill O'Hanlon: Probiers mal anders! erschienen im ⇒ Carl-Auer-Verlag

Schnelles Denken, Langsames Denken.
Daniel Kahnemann
erhielt 2002 den Nobelpreis für Wirtschaft dafür, uns über unsere Illusionen und Irrtümer bei Entscheidungen aufzuklären. Das Buch sollte man mehrmals langsam lesen. Zur Info der ⇒ Wikipedia-Beitrag

Ekkehard Nau
Tradition oder Moderne?

Welche Zukunft hat das Handwerk? Die PROGNOS-Studie von 2013 verbreitet viel Optimismus zur Zukunft des Handwerks. Gerade in den Bereichen Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien sehen die Zukunftsforscher starke positive Trends für die Gewerke. Schaut man genauer hin, sieht die Situation im ländlichen Raum kritischer aus. Der Mangel an qualifizierten Fachleuten und die Übergabe von Betrieben sind dort die größte Herausforderung. Wie wollen die Handwerker und ihre Interessensvertretung, die Handwerkskammern, dieses Problem angehen? Wir sprechen im Himmeroder Forum mit dem Geschäftsführer der Handwerkskammer Trier, Axel Bettendorf, und Handwerksunternehmern über ihre Befürchtungen, Hoffnungen und Absichten.
Himmeroder Forum - 2.11.2017 - 19 Uhr
Moderne besiegt Tradition? Welche Zukunft hat das Handwerk?

Hier ⇒ die Einladung

Wir müssen die Flüchtlinge integrieren, davon waren die Unternehmer im jüngsten Himmeroder Forum überzeugt. Der Zuzug von Ausländern könnte unser demografisches Problem und den Fachkräftemangel wesentlich entschärfen. Dafür müssen wir aber am Ball bleiben und nicht nach dem Abebben der Welle zum Alltag übergehen. Es bleibt noch viel zu tun, und es wird Nutzen bringen. Was die Diskussion brachte, können Sie ⇒ hier nachlesen. Die Zahlen der Agentur für Arbeit zur Flüchtlingssituation gibt es ⇒ hier.

Kommende Zeiten aus der Sicht junger Unternehmer*innen wurden unter dem Titel 'Die Zukunft als Herausforderung und Chance' beim Himmeroder Forum diskutiert. Lesen Sie den Bericht ⇒ hier und sehen Sie sich die ⇒ Präsentation von Michael Mühlhahn zur Digitalisierung an.

Wie Menschen in die Zukunft leben konnten wir aus Sicht der Philosophie und der Psychologie hören und kommentieren. Den Bericht über das Himmeroder Forum 'Probleme mit der Zukumft' gibt es ⇒ hier

Achtsame Führung ist kein Luxus, sondern Notwendigkeit. Wer qualifiziertes, motiviertes und kreatives Personal haben will, muss sich auf die nachwachsende Generation mit deren veränderten Werten und Prioritäten einstellen. ⇒ mehr

Resilienz - Immunsystem und Stehaufmännchen-Kompetenz
Krisen und dramatische Ereignisse bringen Menschen an die Grenzen ihrer Belastungsfähigkeit und oft darüber hinaus. Resilienz ist die Fähigkeit, auch unter extremen Bedingungen zu überleben und weiterzuleben. ⇒ mehr

Gut aufgestellt? Diese oft gehörte Frage trifft den Kern einer Methode, die in den letzten Jahren Reputation durch wissenschaftliche Studien erlangt hat - Systemaufstellungen. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, kritische Situationen und Entwicklungen in sozialen Systemen zu erkennen, zu verstehen und konstruktive Lösungen zu entwickeln. Ob Aufstellungen des Familiensystems oder von Systemen im Bereich Beruf und Organisation - die Verkörperung menschlicher Systeme im Raum ist bei kundiger Leitung ein kraftvolles Instrument der Situationsklärung und Konfliktlösung. Lesen Sie mehr auf der Seite des ⇒ Seminarhaus Vulkaneifel sowie unter ⇒ Termine

Achtsame Unternehmen haben eine hohe Sensitivität für das ökonomische, soziale und gesellschaftliche Umfeld. Nachhaltigkeit und die Fähigkeit, unvorhergesehene kritische Situationen zu bewältigen, sind für achtsame Unternehmen Standard. Achtsame Unternehmen sind vital und betreiben strategische Personalentwicklung, denn sie wissen: Investitionen in Menschen lohnen und wirken langfristig. ⇒ mehr